Video

Vor dem Champions-League-Auftritt des FC Bayern in Lwiw gegen Schachtjor Donezk (Di., ab 20.15 Uhr im Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) hat Trainer Pep Guardiola vor den Ukrainern gewarnt.

"Ich habe bislang zwei Mal mit dem FC Barcelona gegen Schachtjor Donezk in der Champions League gespielt", sagte Guardiola bei der offiziellen Pressekonferenz vor dem Spiel, "ich war von der Qualität der Spieler überrascht".

Er habe auch großen Respekt vor Donezks Coach Mircea Lucescu. Der Rumäne ist seit 2004 Trainer der Ukrainer und holte mit dem Klub seitdem acht Meistertitel.

Besonders von der Offensivstärke des Gegners ist Guardiola angetan. "In Deutschland kennt man Donezk nicht so, aber sie haben mit Luiz Adriano, Douglas Costa, Taison, Alex Teixeira und Bernard überragende Stürmer." Insgesamt stehen im Kader von Schachtjor Donezk 13 Brasilianer.

Guardiola outete sich aber als Fan eines anderen Spielers der Ukrainer. "Darijo Srna ist mein Lieblingsspieler", sagte der Katalane.

Aufgrund der Unruhen in der Region um Donezk musste das Spiel nach Lwiw verlegt werden.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel