vergrößernverkleinern
Bayer 04 Leverkusen v Club Atletico de Madrid - UEFA Champions League Round of 16
Roger Schmidt (l.) und sein Team fahren mit einem knappen Vorsprung nach Madrid © Getty Images

Bayer Leverkusen will das Viertelfinale der Champions League erreichen. Die Werkself tritt zum Achtelfinal-Rückspiel bei Atletico Madrid an (ab 20.15 Uhr LIVE im Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER).

"Wir sind immer noch Außenseiter, aber ein Außenseiter mit guten Chancen. Wir werden mit viel Selbstvertrauen in das Spiel gehen", sagte Bayer-Trainer Roger Schmidt vor der Partie in der spanischen Hauptstadt.

Und sein Team hat allen Grund dazu, mit breiter Brust im Estadio Vicente Calderon aufzutreten. Der Tabellenvierte der Fußball-Bundesliga gewann das Hinspiel in Leverkusen völlig verdient mit 1:0.

Der Sieg war der Start einer beeindruckenden Siegesserie: 1:0 gegen den SC Freiburg, 2:0 im Pokal gegen den 1. FC Kaiserslautern, 3:0 beim SC Paderborn und 4:0 gegen den VfB Stuttgart.

Die Rojiblancos konnten hingegen seit der Hinspiel-Niederlage keine Partie mehr gewinnen. Der spanische Meister spiele zuletzt dreimal in Folge remis.

Pünktlich zum Spiel in Madrid meldete sich auch Lars Bender wieder fit. Der Mittelfeldspieler war im Hinspiel vor knapp drei Wochen mit Knöchelproblemen ausgewechselt worden und pausierte seitdem.

Bei einem Einzug ins Viertelfinale würde Leverkusen zudem Geschichte schreiben. Die Rheinländer überstanden noch nie ein Achtelfinale der Königsklasse. In der Saison 2001/2002 als Bayer das Finale erreichte, gab es kein Achtelfinale, sondern eine Zwischenrunde.

SPORT1 überträgt das Achtelfinal-Rückspiel ab 20.15 Uhr LIVE im Sportradio SPORT1.fm und begleitet das Spiel im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App. Zudem diskutieren Thomas Helmer und seine Gäste im Bitburger Fantalk im TV auf SPORT1 über die Partie.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Atletico Madrid: Moya - Juanfran, Miranda, Gimenez, Siqueira - Raul Garcia, Gabi, Koke, Arda Turan - Mandzukic, Griezmann

Bayer Leverkusen: Leno - Hilbert, Toprak, Spahic, Wendell - Castro, Bender - Bellarabi, Calhanoglu, Son - Drmic

Schiedsrichter: Nicola Rizzoli (Italien)

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel