Video

Dortmund - Borussia Dortmund braucht gegen Juventus Turin mindestens ein Tor, dabei schwächelte der BVB-Angriff zuletzt. Jürgen Klopp ist trotz der schweren Ausgangslage optimistisch.

Siegen oder Fliegen! So lautet das Motto für Borussia Dortmund, wenn Juventus Turin zum Achtelfinal-Rückspiel der Champions League im Signal-Iduna-Park gastiert (ab 20.15 Uhr LIVE im Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER).

Mit einem 1:0-Sieg oder einem Erfolg mit mindestens zwei Toren Unterschied stünde der BVB zum dritten Mal in Folge im Viertelfinale der Königsklasse. Ein 2:1 (Hinspiel-Ergebnis) würde die Verlängerung bedeuten. Alle anderen Siegkonstellationen mit nur einem Tor Unterschied würden aufgrund der Auswärtstor-Regel das Aus bedeuten.

Klopp mit Respekt

Entsprechenden Respekt hat BVB-Coach Jürgen Klopp vor der Aufgabe: "Wir stehen vor einer der größten Herausforderung, die es im Fußball gibt - gegen eine italienische Mannschaft zu spielen, der ein Remis reicht."

Grundvoraussetzung für ein Weiterkommen ist daher ein eigener Treffer. In den vergangenen beiden Spielen stotterte die Offensiv-Maschinerie des deutschen Vizemeisters allerdings.

Gegen die Abstiegskandidaten vom Hamburger SV und zuletzt gegen den 1. FC Köln fanden Reus und Co. keine Mittel und Wege, um zum Torerfolg zu kommen. Zudem ist Juventus Turin europaweit dafür bekannt, Ergebnisse erfolgreich verwalten zu können.

Juventus ohne Spielgestalter Pirlo

In der Serie A zieht die "Alte Dame" an der Tabellenspitze einsam ihre Bahnen. Allerdings muss Juventus auf Mittelfeld-Stratege Andrea Pirlo verzichten, der noch immer an einer Wadenverletzung laboriert.

Ein Vorteil für die Borussia, bei der Jürgen Klopp auf große Emotionen im ausverkauften Stadion hofft: "Wenn wir herausragend spielen, wird es für Juve kein Spaß gegen uns. Ich liebe Fußball unter anderem wegen großer Momente. Morgen können wir wieder für einen sorgen."

SPORT1 überträgt das Achtelfinal-Rückspiel ab 20.15 Uhr LIVE im Sportradio SPORT1.fm und begleitet das Spiel LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

Borussia Dortmund - Juventus Turin
Borussia Dortmund: Weidenfeller - Sokratis, Subotic, Hummels, Schmelzer - Bender, Gündogan - Blaszczykowski, Reus, Kampl - Aubameyang
Juventus Turin: Buffon - Lichtsteiner, Barzagli, Bonucci, Chiellini - Vidal, Marchisio, Pogba - Pereyra - Tevez, Morata
Schiedsrichter: Milorad Mazic (Serbien)

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel