vergrößernverkleinern
Frust bei Alexis Sanchez vom FC Arsenal vor einer Jubeltraube vom AS Monaco
Alexis Sanchez und dem FC Arsenal droht das Achtelfinal-Aus in der Champions League © getty

Der FC Arsenal steht im Achtelfinale der Champions League vor dem Aus.

Die Gunners sind im Rückspiel beim AS Monaco zum Siegen verdammt (ab 20.15 Uhr im LIVETICKER).

Arsenal verlor das Hinspiel in London mit 1:3 und droht nun das fünfte Jahr in Folge bereits im Achtelfinale auszuscheiden.

Gegen defensiv- und heimstarke Monegassen stehen Mesut Özil und Co. vor einer schwierigen Aufgabe. Denn Monaco ist seit dem 22. November 2014 im Stade Louis II unbesiegt. Die letzten sieben Heimspiele kassierten die Franzosen zudem kein Gegentor.

"Es ist sehr wichtig, dass wir früh ein Tor schießen, aber wir werden geduldig bleiben", gibt Özil die Taktik vor: "Wir wollen von der ersten bis zur letzten Minute kämpfen."

"Wenn wir in Monaco unser Bestes geben, glaube ich immer noch, dass wir eine reale Chance auf das Weiterkommen haben", gibt sich der Weltmeister optimistisch.

Arsenal schoss sich am Wochenende beim 3:0-Sieg gegen West Ham in der Premier League bereits warm. Monaco fuhr ebenfalls einen lockeren 3:0-Erfolg gegen den SC Bastia ein und schonte dabei einige Spieler.

SPORT1 begleitet das Achtelfinal-Rückspiel ab 20.15 Uhr im LIVETICKER auf SPORT1.de und in der SPORT1 App. Zudem diskutieren Thomas Helmer und seine Gäste im Bitburger Fantalk im TV auf SPORT1 über die Partie.

Die voraussichtlichen Aufstellungen:

AS Monaco: Subasic - Fabinho, Carvalho, Abdennour, Kurzawa - Kondogbia, Toulalan - Dirar, Joao Moutinho, Ferreira-Carrasco - Berbatov

FC Arsenal: Ospina - Chambers, Mertesacker, Koscielny, Monreal - Coquelin, Cazorla - Walcott, Özil, Sanchez - Giroud

Schiedsrichter: Oddvar Moen (Norwegen)

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel