Video

Schachtjor Donezk hat die Generalprobe für das Achtelfinal-Rückspiel der Champions League bei Bayern München verpatzt und einen weiteren Rückschlag im Kampf um die ukrainische Meisterschaft hinnehmen müssen.

Der Meister der vergangenen fünf Jahre kam bei Metalist Charkow nach einem Gegentreffer gegen zehn Mann in der Schlussminute nur zu einem 2:2 (1:1).

Dynamo Kiew könnte den Vorsprung am Sonntag mit einem Sieg bei Schachtjors Stadtrivale Olimpik Donezk bereits auf sieben Zähler ausbauen.

Schachtjor muss am Mittwoch in München antreten und macht sich nach dem 0:0 im Hinspiel noch Hoffnungen auf den Einzug ins Viertelfinale.

Kapitän Darijo Srna (45., Foulelfmeter) und Torjäger Luiz Adriano (72.) drehten das Spiel nach dem Rückstand durch Oleksej Dowgi (17.) zunächst für Schachtjor, doch Wolodimir Prijomow gelang in der Schlussminute noch der Ausgleich für die bereits ab der 45. Minute dezimierten Gastgeber.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel