vergrößernverkleinern
Pep Guardiola trug ein Shirt mit der Aufschrift: "#JusticiaParaTopo"
Pep Guardiola trug ein Shirt mit der Aufschrift: "#JusticiaParaTopo" © Twitter @fcbayern

Trainer Pep Guardiola hat bei der Pressekonferenz des FC Bayern vor dem Viertelfinal-Rückspiel am Dienstag gegen den FC Porto (ab 20.15 Uhr LIVE im Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) ein besonderes T-Shirt getragen.

Der Spanier hatte ein Shirt mit der Aufschrift "#JusticiaParaTopo" an.

Guardiola unterstützt damit eine Kampagne für einen verunglückten argentinischen Journalisten.

"Letzte Woche wurde es mit geschenkt, heute bin ich aufgewacht und habe mich für dieses T-Shirt entschieden", erklärte Guardiola.

Jorge "El Topo" Lopez kam während der WM 2014 bei einem Autounfall in Sao Paulo ums Leben.

Das Taxi, in dem der 38-Jährige saß, kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug, in dem drei kriminelle Jugendliche  vor der Militärpolizei flüchteten.

Die drei Insassen des gestohlenen Autos wurden damals verhaftet. Die Ermittlungen verlaufen aber schleppend.

Lopez' Witwe Veronica Brunati - ebenfalls eine Sport-Reporterin - fordert von den brasilianischen Behörden die vollständige Aufklärung des Vorfalls.

Auch Stars wie Lionel Messi vom FC Barcelona, Trainer Diego Simeone von Atletico Madrid und Angel di Maria von Manchester United unterstützten das Anliegen bereits in sozialen Medien.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel