vergrößernverkleinern
Pressestimmen FC Bayern
Der FC Bayern fertigte Porto mit 6:1 ab © SPORT1

München - Ganz Europa feiert die Gala des FC Bayern, Doppelpacker Lewandowski und den wiederauferstandenen Guardiola. Nur in Portugal herrscht Tristesse. Pressestimmen.

Mit einem vor allem in der ersten Halbzeit beeindruckenden Auftritt beim 6:1 gegen den FC Porto gelingt dem FC Bayern nach dem 1:3 in Portugal doch noch der Einzug ins Halbfinale der Champions League.

Während in Portugal die Enttäuschung über den geplatzten Traum der Mannschaft von Julen Lopetegui vorherrscht, feiert der Rest Europas die Münchner Gala. Vor allem Doppeltorschütze Robert Lewandowski und Trainer Pep Guardiola werden mit Lob überhäuft.

SPORT1 fasst die internationalen Pressestimmen zusammen.

PORTUGAL

A Bola: "Der blau-weiße Traum endet mit einer heftigen Pleite in München."

Publico: "Ein kolossales Desaster! 22 schockierende Minuten waren für Porto wie ein Hammerschlag. Wahrscheinlich niemand kann sich an eine solch schlimme Europapokal-Niederlage erinnern." 

Diario de Noticias: "Bayern erschüttert und überrollt Porto unaufhaltsam, zur Halbzeit steht es 5:0! Jackson Martinez versucht noch das Wunder, aber am Ende gewinnen die Deutschen. Basta." 

Correio da Manha: "Bayern ballert Porto aus der Champions League."

O Jogo: "Ein schwer verdaulicher Abschied aus der Champions League. Der FC Porto kann in München nicht standhalten und verabschiedet sich mit einem Torfestival aus der Königsklasse."

Record: "Der Traum endet mit einer grauenvollen ersten Halbzeit. Der FC Porto erleidet in München seine höchste Niederlage in Europa. Lewandowski wird mit einem Doppelpack zu Portos Schreckgespenst."

SPANIEN

As: "Bayern räumt in der Allianz Arena ab. Es war eine Lawine. Ein fußballerischer Hurrikan. Was die Bayern in nur einer Halbzeit mit Porto machte, lässt sich in der Geschichte nur mit sehr wenigen Mannschaften vergleichen."

Marca: "Guardiola hatte das Rezept. Bayern fegt in 45 fabelhaften Minuten über Porto hinweg. Guardiola massakriert die Mannschaft seines Freundes Lopetegui. Sie verpassten Porto einen Schlag ins Gesicht, bei dem fast alle Zähne ausfielen."

El Mundo: "Die Dampfwalze von München. Bayern entscheidet das Rückspiel mit fünf Toren in 40 Minuten. Guardiola zieht zum sechsten Mal ins Halbfinale ein."

Mundo Deportivo: "Die Walze Bayern vernichtet Porto. Guardiola beendet in seinem 100. Spiel mit den Bayern den Traum von Lopetegui. In einer hervorragenden ersten Halbzeit machen die Bayern das Halbfinale klar."

Sport: "Das Bayern des Pep Guardiola ist zurück. Dank eines intensiven Auftritts von der ersten Minute an und ohne Porto durchatmen zu lassen, braucht Bayern nur die Hälfte der ersten Halbzeit, um das 1:3 aus dem Hinspiel aufzuholen."

ENGLAND

Guardian: "Portos Kollaps trägt fast schon perverse Züge. Ein außergewöhnlicher Abend. Bayern zerlegt Porto in verstreute, nicht zueinander passende Einzelteile." 

Mirror: "Robert Lewandowski führt einen Fünf-Tore-Blitzangriff in der ersten Hälfte an. Die Bayern kamen ins Spiel als Außenseiter, schlugen sich dann aber den Weg frei und lagen schon zur Halbzeit fünf Tore in Führung. Fußball vom Allerfeinsten."

Daily Mail: "Krise? Welche Krise? Brillante Bayern schlagen mit Stil zurück. Peps Mannschaft segelt ins Halbfinale, nachdem eine Sechs-Tore-Gala ein Zehn-Mann-Porto demütigt."

The Telegraph: "Guardiola lässt Zweifler mit Bayern-Vorführung verstimmen. Es war die Nacht, in der sein Ruf auf dem Spiel stand, eine Weggabelung in seiner schillernden Trainerkarriere. Am Ende des Abends war das Einzige, das dabei zerrissen wurde, Pep Guardiolas Hose."

ITALIEN

Gazzetta dello Sport: "Fünf Tore in 26 Minuten! Pep löscht Porto aus. Die Bayern triumphieren nach einer glanzvollen ersten Hälfte. Der FC Bayern ist ein wahrer Tornado, der den armen Porto wegfegt. Eine Reihe von Fehlern versenkt jede Hoffnung der Portugiesen. Es ist die große Nacht von Guardiola. Wer soll ihn jetzt noch aufhalten?"

Corriere dello Sport: "Beeindruckende Bayern. Sechs Tore und es geht ins Halbfinale. Bayern München stellt die Hinspielniederlage komplett auf den Kopf und überrollt Porto im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League mit 6:1. Mörderisch und gnadenlos: Der echte FC Bayern ist zurück."

Corriere della Sera: "Bayern steigt auf das Pult und erteilt Porto eine Lehrstunde. Die Bayern zeigen das schönste Spiel der Champions League in dieser Saison. Es war eine Show, die lange in Erinnerung bleiben wird."

La Stampa: "Der FC Bayern ist wieder ungeheuerlich. Hinter der Show steckt ein klares Signal an die Konkurrenz: Guardiolas FC Bayern ist eine elegante und unbremsbare Straßenwalze."

FRANKREICH

L'Equipe: "Bayern fegt die Zweifel weg. Im Hinspiel in Portugal dominiert, nimmt Bayern München beeindruckend Revanche am FC Porto."

BRASILIEN

Globoesporte: "Guardioooole. Bayern massakriert den FC Porto." 

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel