vergrößernverkleinern
Robert Lewandowski mit Gesichtsmaske
Robert Lewandowski will gegen den FC Barcelona mit einer Gesichtsmaske auflaufen © Getty Images

Christoph Metzelder hofft, dass Bayern-Stürmer Robert Lewandowski im Halbfinal-Hinspiel der Champions League beim FC Barcelona (Mi., ab 20.15 Uhr LIVETICKER u. SPORT1.fm) durch das Tragen der Gesichtsmaske nicht zu stark behindert wird.

Schalke's defender Christoph Metzelder (
Christoph Metzelder (r.) im Champions-League-Spiel des FC Schalke 04 gegen Inter Mailand im April 2011 © Getty Images

"Das Sehen und periphere Sehen ist sicherlich eingeschränkt, aber es gibt viele Spieler, die damit wochenlang gespielt haben. Die Technik ist weit, die Masken werden ganz genau angepasst", sagte der ehemalige Nationalspieler bei Sky. "Lewandowski hatte die Möglichkeit, einige Tage damit zu trainieren und sie auszuprobieren. Gut für ihn ist, dass er nicht die Nachwehen einer OP oder einer Vollnarkose hat. Den Rest muss er entscheiden."

Metzelder spricht aus Erfahrung. Der frühere Innenverteidiger lief während seiner aktiven Laufbahn selbst einige Male mit einer Gesichtsmaske auf, beispielsweise im Champions-League-Spiel des FC Schalke 04 gegen Inter Mailand im April 2011.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel