vergrößernverkleinern
FBL-EUR-C1-REALMADRID-JUVENTUS
Iker Casillas bestritt gegen Juventus sein 150. Spiel in der Champions League © Getty Images

Iker Casillas hat nach dem Aus in der Champions League gegen Juventus Turin viel Spott über sich ergehen lassen müssen.

Grund ist aber nicht das Ausscheiden selbst, sondern Casillas' missglückter Einwurf in der Nachspielzeit des Rückspiels.

Der Torhüter wollte das Spiel schnell machen und nahm den Einwurf selbst vor. Da er diesen aber regelwidrig ausführte, bekam im Anschluss Gegner Juventus Turin den Einwurf zugesprochen und brachte den knappen Vorsprung über die Zeit.

Für Casillas war es ein trauriges Jubiläum. Er bestritt gegen Juventus Turin sein 150. Spiel in der Königsklasse und liegt damit mit Barcelonas Xavi als Rekordspieler des Wettbewerbs gleichauf.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel