vergrößernverkleinern
Schweinteiger
Ein Schweinteiger in freier Wildbahn © SPORT1

Eine spanische Zeitung macht aus Bastian Schweinsteiger eine außergewöhnliche Promenadenmischung. Aber er ist nicht der einzige Bayern-Spieler, den es erwischt.

Der Name Bastian Schweinsteiger gehört ob seiner komplizierten Länge im Ausland nicht unbedingt zu den einfachsten. Das hat bereits Didier Deschamps bewiesen. Der damalige Trainer von Olympique Marseille sprach auf einer Pressekonferenz in Bezug auf den Bayern-Spieler von "Scheissneigère".

Eine neue Variante zeigte nun die Sportzeitung Mundo Deportivo aus Barcelona. In seinen Aufstellungsgrafiken vor dem Spiel des FC Barcelona gegen den FC Bayern (ab 20 Uhr LIVE auf unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) betitelt das Organ den Münchner Mittelfeldstrategen mehrfach und konsequent tierisch als "Schweinteiger". 

Aber nicht nur beim Kapitän der Nationalmannschaft fehlte ein Buchstabe, Robert Lewandowski stand als "Lewandoski" im Bayern-Sturm.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel