vergrößernverkleinern
Hector Moreno
Hector Moreno (l.) entschuldigte sich bei Luke Shaw © Getty Images

Nach der Horrorverletzung von ManUniteds Luke Shaw im Champions-League-Spiel in Eindhoven bittet Marcelo Moreno um Entschuldigung. Er fühle sich schlecht.

Nach der Horrorverletzung von Luke Shaw hat sich Gegenspieler Hector Moreno von der PSV Eindhoven beim Außenbahnspieler von Manchester United entschuldigt.

"Es tut mir unheimlich leid, und ich fühle mich schlecht, dass ich in diesen Unfall verwickelt war", sagte der Innenverteidiger.

Shaw musste erlitt in einem Zweikampf mit Moreno in der 15. Minute einen doppelten Schienbeinbruch.

Der United-Profi wurde fast zehn Minuten auf dem Feld behandelt und verließ den Rasen anschließend auf einer Trage.

Noch in der Nacht wurde Shaw in Eindhoven operiert und bleibt vorerst dort.

Schon kurz nach dem Vorfall wurde in Shaws Twitter-Account eine Botschaft an die Fans des Nationalspielers abgesetzt, der im Sommer 2014 für etwa 37,5 Millionen Euro vom FC Southampton nach Manchester gekommen war:

"Worte können nicht beschreiben, wie leer ich mich fühle. Mein Weg zur Genesung beginnt jetzt, ich werde stärker zurückkommen."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel