Video

Malmö - Am zweiten Spieltag der Champions League bringt Cristiano Ronaldo Real Madrid in Malmö in Führung. Der Superstar erreicht mit diesem Treffer einen weiteren Meilenstein.

Diese 29. Minute wird Cristiano Ronaldo so schnell nicht vergessen.

Der Superstar von Real Madrid sorgte am zweiten Spieltag der Champions League beim 2:0-Sieg bei Malmö FF mit einem strammen Rechtsschuss für die Führung der Königlichen.

Für den Torjäger war dieser Treffer ein ganz besonderer, denn damit hat der der 30-Jährige die 500-Tore-Marke geknackt. Zur Feier des Tages legte Ronaldo in der 90. Minute auch noch Pflichtspiel-Treffer Nummer 501 nach.

Sein erstes Tor erzielte Ronaldo am 7. Oktober 2002 - damals noch im Trikot von Sporting Lissabon.

Für seinen ersten Verein erzielte Ronaldo insgesamt fünf Pflichtspiel-Tore, für Manchester United war er 118 Mal erfolgreich und für Real Madrid jubelte er bereits 323 Mal. Dazu kommen noch 55 Treffer für die portugiesische Nationalmannschaft.

Ronaldo überholt Raul

Die Tore gegen Malmö waren zugleich Ronaldos Tore Nummer 81 und 82 in der Königsklasse. Die ewige Torjägerliste führt der Portugiese vor seinem Dauerrivalen Lionel Messi vom FC Barcelona (77) an.

67 seiner Champions-League-Treffer erzielte der Angreifer im Trikot von Real Madrid. Damit überholte "CR7" in der vereinsinternen Bestenliste Klub-Legende Raul.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel