vergrößernverkleinern
Arijan Ademi (l.) verlor mit Zagreb mit 0:5 gegen den FC Bayern
Arijan Ademi (l.) verlor mit Zagreb mit 0:5 gegen den FC Bayern © Getty Images

Arijan Ademi von Bayerns Gruppengegner Dinamo Zagreb ist nach dem Spiel gegen den FC Arsenal positiv getestet worden. Die UEFA leitet ein Disziplinarverfahren ein.

Fußballer Arijan Ademi von Champions-League-Teilnehmer Dinamo Zagreb ist positiv getestet worden.

Die Europäische Fußball-Union (UEFA) leitete bereits ein Disziplinarverfahren gegen den 24 Jahre alten Mittelfeldspieler ein, nachdem er nach dem Spiel gegen den FC Arsenal (2:1) am ersten Spieltag der Königsklasse eine positive Dopingprobe abgab. Dies teilte der Gruppengegner von Bayern München am Mittwoch auf seiner Homepage mit.

"Unsere Spieler werden ständig kontrolliert und dies ist das erste Mal, dass wir mit so einer Situation konfrontiert sind", heißt es auf der Homepage: "Wir sind überrascht, weil Ademi dieses Jahr sechsmal kontrolliert wurde und die Resultate jedes Mal negativ waren." Ademi hatte sowohl gegen die Londoner als auch danach beim 0:5 in München 90 Minuten durchgespielt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel