vergrößernverkleinern
FC Bayern Munchen v Olympiacos FC - UEFA Champions League
Arjen Robben musste angeschlagen ausgewechselt werden © Getty Images

Arjen Robben musste die Partie gegen Olympiakos Piräus vorzeitig abbrechen. Der Flügelflitzer des FC Bayern wurde in der 33. Minute im Heimspiel der Champions League gegen den griechischen Rekordmeister ausgewechselt, nachdem er der Bank zuvor ein entsprechendes Zeichen gegeben hatte.

Der 31-Jährige hatte mit muskulären Problemen zu kämpfen. Die Auswechslung sei eine reine Vorsichtsmaßnahme gewesen, wie der Klub via Twitter mitteilte.

"Sein gefühl war nicht top", erklärte Trainer Pep Guardioa. "Er ist sehr intelligent und kennt seinen Körper. Er hat die richtige Entscheidung getroffen. Ich denke, es ist kein großes Problem."

Für Robben brachte Guardiola den 20 Jahre alten Joshua Kimmich ins Spiel.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel