vergrößernverkleinern
Iker Casillas
Iker Casillas wurde bei Real Madrid zur Legende © Getty Images

Iker Casillas stellt beim Spiel seines FC Porto in Chelsea einen neuen Rekord auf und überholt eine Barca-Legende. Seine Laufbahn in der Königsklasse ist bemerkenswert.

Iker Casillas hat im Herbst seiner Karriere einen weiteren Rekord aufgestellt.

Der Torhüter des FC Porto lief im Spiel beim FC Chelsea (0:2) zum 158. Mal in der Champions League (mit Qualifikation) auf und überholte damit Barca-Legende Xavi Hernandez, mit dem er sich bislang den Rekord teilen musste.

Der 34-Jährige spielt mittlerweile seine 16. Saison in der Königsklasse, sein Debüt gab es am 15. September 1999 im Spiel von Real Madrid bei Olympiakos Piräus.

Den Rekord ausbauen kann Casillas vorerst dagegen nicht mehr: Porto verpasste durch die Niederlage das Achtelfinale und spielt fortan in der UEFA Europa League.

Die Rekordspieler der Champions League:

1. Iker Casillas, 158 Einsätze

2. Xavi Hernandez, 157 Einsätze

3. Ryan Giggs, 151 Einsätze

4. Raul, 144 Einsätze

5. Paolo Maldini, 139 Einsätze

6. Clarence Seedorf, 131 Einsätze

7. Paul Scholes, 130 Einsätze

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel