vergrößernverkleinern
FBL-EUR-C1-REALMADRID-PRESSER
Nacho Fernandez (r.) ist ein Kandidat für die Startelf gegen Malmö © Getty Images

Trainer Rafael Benitez vom spanischen Rekordmeister Real Madrid will im letzten Gruppenspiel der Champions League am Dienstag (20.45 Uhr) gegen Malmö FF einige Stammspieler schonen.

"Es ist ein Tag, um zu rotieren, auch wenn wir natürlich gewinnen wollen", sagte der spanische Fußballlehrer am Montag.

In der Gruppe A sind die Königlichen und Paris St. Germain bereits für das Achtelfinale qualifiziert. Real steht als Gruppenerster ebenfalls fest. Benitez legte sich allerdings noch nicht fest, welche Spieler er schonen wird. Im Kader der Madrilenen stehen auch Weltmeister Toni Kroos sowie Weltfußballer Cristiano Ronaldo.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel