Video

Wie stellt man ein Traum-Trio wie Lionel Messi, Luis Suarez und Neymar auf ein Spiel ein? Luis Enrique verrät vor Barcas Partie beim FC Arsenal: Mit einem Zauberspruch!

Lionel Messi, Neymar und Luis Suarez sind Zauberer auf dem Platz.  Was sagt man als Trainer solchen Spielern vor einer großen Partie? Luis Enrique versucht es mit Magie.

Das erklärte der Trainer des FC Barcelona vor dem Spiel seiner Mannschaft beim FC Arsenal: "Was ich zu Messi, Suarez und Neymar sage? Abrakadabra! Und dann sprühen die Funken der Magie. Das ist alles, was ich sage", scherzte der Coach bei der Pressekonferenz vor dem Achtelfinal-Hinspiel der Champions League im Londoner Emirates Stadium (Di. ab 19.50 Uhr LIVE im Bitburger Fantalk und im LIVETICKER).

"Aber im Ernst: Ich arbeite immer sehr hart, aber ich hatte immer das Glück gute Angreifer in meiner Mannschaft zu haben", führte Enrique aus.

"Es ist aber eigentlich ganz einfach. In den meisten Situationen muss ich mir nicht einmal etwas wünschen, dass sie etwas machen – sie machen es dann gerade schon."

Besonders Weltfußballer Lionel Messi lobte Enrique in den höchsten Tönen: "Letzte Saison gegen Manchester City war er unglaublich. Da hat er so gut wie alles gemacht. Er hat getroffen, er hat in der Defensive Opfer gebracht und er hat vorbereitet."

Und weiter: "Meine Spieler sind in der Lage, sich immer weiter zu verbessern. Wenn Lionel Messi sich ins Mittelfeld zurückfallen lässt, ist er der beste Mittelfeldspieler. Wenn er im Sturm spielt, ist er ein wirklich guter Torschütze."

Von der Partie bei den "Gunners" erwartet sich Enrique viel: "Auf dem Papier ist das eines der attraktivsten Spiele, die es geben kann. Besonders, wenn man diese Art von Fußball mag."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel