vergrößernverkleinern
Nach jedem Champions League des FC Bayern gibt es ein Bankett
Nach jedem Champions-League-Auswärtsspiel des FC Bayern gibt es ein Bankett © Getty Images

Der FC Bayern will nach dem Spiel bei Benfica Lissabon keine Journalisten beim traditionellen Bankett mit Spielern und dem Vorstand dabei haben.

Bei seiner Auswärtsreise zu Benfica Lissabon will der FC Bayern beim traditionellen Bankett nach dem Spiel keine Reporter dabei haben.

Das geht aus dem Reiseprogramm der Münchner für Journalisten hervor.

Normalerweise können Reporter, die mit dem Verein zu einem Auswärtsspiel in der Champions League reisen, auch eine Teilnahme am Bankett mit Vorstand und Spielern hinzubuchen – natürlich gegen Bezahlung.

Bei der Reise nach Lissabon steht diese Option nicht zur Auswahl.

Nach dem Bankett beim letzten Auswärtsspiel in der Königsklasse bei Juventus war es zu Verstimmungen gekommen, weil darüber berichtet wurde, dass mehrere Bayern-Spieler zusammen mit Juve-Star Paul Pogba in einem Turiner Nachtklub gefeiert hatten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel