vergrößernverkleinern
Club Atletico de Madrid v FC Bayern Muenchen - UEFA Champions League Semi Final: First Leg
Einige Fans mussten wegen König Felipe vor dem Spiel zwischen Atletico und Bayern lange warten © Getty Images

Weil König Felipe zum Halbfinal-Kracher zwischen Atletico und Bayern ins Stadion geht, müssen zahlreiche Fans warten und machen ihrem Ärger Luft.

Spaniens König Felipe hat beim Champions-League-Halbfinale zwischen Atletico Madrid und dem FC Bayern München für Wirbel gesorgt.

Als sich der Regent mit seinem Gefolge von der Zugangsstraße unter der Haupttribüne aus auf den Weg zu seinem Ehrenplatz machte, musste natürlich der Weg zur Sicherheit freigeräumt werden - zum Nachteil der "normalen" Fans.

Diese hätten durch die zeitliche Verzögerung fast den Anpfiff verpasst, weil sie nicht ins Stadion kamen. Die Folge: Laute Protestrufe gegen die Sicherheitsmaßnahmen.

Zahlreiche Schaulustige, die einen Blick auf den König erhaschen wollten, sorgen für zusätzliches Gedränge.

Erst nachdem der Regent und sein Gefolge die Eingänge passiert hatten, konnte auch der Rest der Wartenden seinen Weg ins Stadion fortsetzen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel