vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen - Training & Press Conference
Stein des Anstoßes: Der Rasen im Estadio Vicente Calderon © Getty Images

Vor dem Champions-League-Halbfinale des FC Bayern bei Atletico Madrid sorgt der Rasen für mächtig Ärger. Schon im Viertelfinale gegen Barcelona war das Grün ein Thema.

Sie arbeiten mit allen Tricks.

Vor der Partie des FC Bayern bei Atletico Madrid im Champions-League-Halbfinale musste sich der Rekordmeister über den Zustand des Rasens beschweren, damit dieser überhaupt auf die vorgeschriebene Mindestlänge von 2,5 Zentimetern gekürzt wurde, wie Bayern-Mediendirektor Markus Hörwick bekanntgabt.

Das Grün soll zudem auf Betreiben von Atletico-Trainer Diego Simeone nicht bewässert worden sein, wie auch schon im Viertelfinale gegen den FC Barcelona.

Ex-Hannover-Trainer Tayfun Korkut sah bei Sky darin einen Versuch der Colchoneros, das Positionsspiel der Bayern zu unterbinden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel