vergrößernverkleinern
Die Choreographie der Steaua-Fans vor der CL-Quali gegen Manchester City ging gehörig in die Hose © Twitter/Emishor

Steaua Bukarest wollte gegen ManCity eigentlich mit einer großen Choreografie an den Landesmeister-Triumph von vor 30 Jahren erinnern. Dies ging jedoch gehörig in die Hose.

Diese Schmach wiegt für die eingefleischten Steaua-Fans wohl noch schwerer als die 0:5-Klatsche gegen Manchester City in der Champions-League-Qualifikation.

Vor der Partie gegen die Guardiola-Elf wollten die Fans des rumänischen Traditionsteams Steaua Bukarest an den Landesmeister-Triumph von vor 30 Jahren erinnern.

Doch das ging gehörig in die Hose. Anstatt einer Huldigung ihrer Helden bekamen die Blau-Roten den Schriftzug "Doar Dinamo Bucuresti" zu sehen: "Nur Dinamo Bukarest".

Wie das passieren konnte? Laut rumänischen Medienberichten gaben sich Dinamo-Fans als Mitglieder einer Firma aus, die solche Choreographien plant. Der amtierende Vizemeister fiel ganz offensichtlich darauf rein.

Am Samstag steht nun auch noch das Derby gegen den Erzrivalen im eigenen Stadion an.

Dann hoffentlich wieder mit eigener Choreographie.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel