vergrößernverkleinern
PSV Training and Press Conference - UEFA Champions League
Remko Pasveer feiert sein Debüt ausgerechnet gegen den FC Bayern © Getty Images

Weil die Nummer 1 verletzt ausfällt, kommt Remko Pasveer zum Debüt in der Champions League. Der PSV-Keeper zeigt viel Respekt vor der Aufgabe und einem Bayern-Star.

Der niederländische Meister PSV Eindhoven muss beim Champions-League-Gruppenspiel gegen Bayern München am Dienstag (20.45 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm) auf den verletzten Stammtorhüter Jeroen Zoet (Muskelverletzung) verzichten.

Dies bestätigte PSV-Trainer Phillip Cocu am Montag. Dafür wird Ersatztorhüter Remko Pasveer im Alter von 32 Jahren sein Debüt in der Königsklasse geben.

Er werde versuchen, die Begegnung zu genießen, sagte Pasveer, der insbesondere vor seinem Gegenüber Manuel Neuer großen Respekt hat: "Er ist ein sehr guter Torwart, ich mag seinen Stil. Er antizipiert sehr gut. Er sieht die kleinen Dinge, die nicht immer gesehen werden, und er macht natürlich auch sehr gute Paraden."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel