vergrößernverkleinern
FC Schalke 04 v Borussia Moenchengladbach - Bundesliga
Max Eberl ist seit 2008 Sportdirektor in Gladbach © Getty Images

Trotz der Hammer-Gruppe glauben die Fohlen an ihre Chance, in "Europa überwintern" zu können. Manager Eberl definiert klar das Ziel für die restliche Gruppenphase.

Sportdirektor Max Eberl von Borussia Mönchengladbach hat nach dem ersten Sieg in der Champions League vor zu großer Euphorie gewarnt.

"Unser Ziel ist es, in Europa zu überwintern, und damit meine ich die Europa League. Wir wollen vor allem den dritten Platz festigen", sagte Eberl nach dem 2:0 (0:0) bei Celtic Glasgow.

Durch den Auswärtssieg hat die Borussia nicht nur Platz drei erobert, sondern liegt zudem nur noch einen Punkt hinter dem Tabellenzweiten Manchester City. Gladbach hat nun gegen Celtic und Manchester zwei Heimspiele in Folge. "Wenn wir dann am letzten Spieltag ein Endspiel haben sollten, dann würden wir uns auch alle sehr freuen", sagte Eberl.

Video

Torschütze Andre Hahn hat Manchester derweil schon ins Visier genommen. "Natürlich sind die in Schlagdistanz, ganz klar. Und Celtic und ManCity müssen noch zu uns, die müssen erstmal den Borussia-Park überstehen. Da haben schon viele Mannschaften Probleme gehabt", sagte Hahn.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel