Video

Borussia Dortmund kann zumindest etwas entspannter in die Partie bei Sporting Lissabon gehen. Ein zuletzt angeschlagenes Duo reist mit nach Portugal.

Borussia Dortmund ist am Sonntag mit den zuletzt verletzten Abwehrspielern Sokratis und Lukasz Piszczek zum Champions-League-Spiel bei Sporting Lissabon aufgebrochen. 

Dadurch verkleinern sich die Sorgen von Trainer Thomas Tuchel vor der Begegnung am Dienstag (ab 20.15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) in Portugal zumindest ein bisschen, auch wenn ihr Einsatz noch nicht gesichert ist.

"Wir haben eine angespannte Personalsituation. Piszczek und Sokratis fliegen mit, da haben wir noch Hoffnung", sagte Sportdirektor Michael Zorc.

"Klar ist es nicht schön, dass wir so viele Verletzte haben. Aber es kommen auch ein paar Spieler zurück und wir werden eine Top-Mannschaft auf dem Platz stehen haben", meinte Torwart Roman Bürki.

Tuchel muss allerdings immer noch neun verletzte Profis ersetzen, Mikel Merino und Joo-Ho Park sind zudem für die Königsklasse nicht gemeldet worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel