vergrößernverkleinern
Marco Reus verpasst die EM aus Verletzungsgründen
Marco Reus steht gegen Legia Warschau in der Startelf © Getty Images

Die Leidenszeit hat ein Ende: Marco Reus kann wieder mitwirken. Der Nationalspieler führt Borussia Dortmund in der Champions League gegen Legia Warschau als Kapitän an.

Borussia Dortmund tritt zum vorletzten Gruppenspiel in der Champions League gegen Legia Warschau (ab 20.15 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) mit Marco Reus in der Startelf an.

Der Offensivspieler feiert damit seine Comeback nach monatelanger Verletzungspause und führt das Team sogar als Kapitän aufs Feld. Sein letztes Pflichtspiel absolvierte Reus Ende Mai beim Pokalfinale gegen den FC Bayern.

Seitdem hatten ihn eine Schambeinentzündung und Probleme im Fuß außer Gefecht gesetzt.

"Es ist höchste Zeit für ihn. Wir erwarten dieses Comeback sehnsüchtig. Er ist körperlich auf einem Top-Niveau. Jetzt muss er schnell zur Form finden", sagte Trainer Thomas Tuchel vor dem Spiel bei Sky.

Neben Reus steht auch der zuletzt angeschlagene Sebastian Rode in der Anfangsformation. Sokratis, Mario Götze, Andre Schürrle und Pierre-Emerick Aubameyang sitzen hingegen nur auf der Bank.

Roman Weidenfeller steht für den verletzten Roman Bürki im Tor.

Damit hat Tuchel im Vergleich zum 1:0 am vergangenen Samstag gegen den FC Bayern bis auf Matthias Ginter und Marc Bartra seine komplette Startelf ausgetauscht.

Ursprünglich wollte Tuchel Sokratis in der Innenverteidigung anstatt Bartra aufstellen. Die Meldung der Veränderung ging bei der UEFA jedoch zu spät ein, sodass der Spanier von Beginn an spielt.

Tuchel nahm die Panne mit Humor: "Die Elf, die spielt, ist schon okay."

Erik Durm und Raphael Guerreiro fehlen im Kader.

Der Gegner aus Polen spielt in folgender Formation:

Das Hinspiel in Warschau hatte Dortmund mit 6:0 für sich entschieden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel