vergrößernverkleinern
Bayer 04 Leverkusen v PFC CSKA Moskva - UEFA Champions League
Lars Bender laboriert an einer Fersenprellung © Getty Images

Bayer Leverkusen muss in der Königsklasse unter anderem auf Spielführer Lars Bender verzichten. Zwei Defensiv-Spezialisten sind gegen Tottenham aber an Bord.

Bundesligist Bayer Leverkusen muss im vierten Champions-League-Gruppenspiel am Mittwoch (ab 20 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKERbei Tottenham Hotspur auf den olympischen Silbermedaillengewinner Lars Bender und Offensivspieler Robbie Kruse verzichten.

Mittelfeld- und Abwehrspieler Bender laboriert an einer Fersenprellung mit einer Einblutung aus dem Spiel beim VfL Wolfsburg (2:1) am vergangenen Samstag. Kruse hat eine Zerrung.

Hingegen traten am Dienstagvormittag der türkische Internationale Ömer Toprak und der deutsche Nationalspieler Jonathan Tah, die zuletzt angeschlagen waren, die Reise nach London mit an und nahmen am Abend auch am Abschlusstraining im Wembley-Stadion teil.

"Wir haben berechtigte Hoffnung, dass sie zumindest im Kader sein können", sagte 04-Trainer Roger Schmidt nach der Ankunft. In den ersten drei Gruppenspielen der Königsklasse hatte der Werksklub jeweils Remis gespielt.

"Wembley hat den Mythos, diese Aura. Aber Tottenham muss eine starke Leistung abrufen, um uns zu schlagen", sagte Bayer-Sportchef Rudi Völler vor dem Abflug. Der zuletzt starke Mittelfeldspieler Kevin Kampl betonte: "Wir haben gesehen, dass wir gegen jedes Team bestehen können. Mittwoch wird aber wohl das schwierigste Spiel der Gruppe." 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel