vergrößernverkleinern
Der FC Bayern verspielte in Russland die letzte theoretische Chance auf den Gruppensieg
Der FC Bayern verspielte in Russland die letzte theoretische Chance auf den Gruppensieg © Getty Images

Die Münchner treffen im Achtelfinale auf einen Gruppensieger. Dabei drohen Kracher wie der FC Barcelona, aber auch machbare Gegner sind drin. SPORT1 stellt die Teams vor.

Nach dem überraschenden 2:3 bei FK Rostov steht fest, dass der FC Bayern die Gruppenphase der Champions League als Zweiter hinter Atletico Madrid abschließt.

Als Konsequenz daraus trifft der Rekordmeister im Achtelfinale auf einen Gruppensieger, das Rückspiel findet dabei auswärts statt.

Vier Teams stehen bereits als Gruppensieger fest, außer Atletico könnte jede dieser Mannschaften dem FCB zugelost werden. Diese drei möglichen Teams sind der FC Barcelona, AS Monaco und Leicester City.

Video

Weitere mögliche Bayern-Gegner stammen aus Gruppe A (Arsenal oder Paris Saint-Germain), Gruppe B (Neapel, Besiktas Istanbul oder Benfica Lissabon), Gruppe F (Real Madrid) und Gruppe H (Juventus Turin oder FC Sevilla).

Ein Duell mit Borussia Dortmund (ebenfalls Gruppe F) ist erst ab dem Viertelfinale möglich.

Die Hinspiele des Achtelfinals finden am 14./15. und 21./22. Februar 2017 statt, am 7./8. März sowie am 14./15. März steigen die Rückspiele. Die Auslosung des Achtelfinals ist auf den 12. Dezember datiert.

Alles zur Jahreshauptversammlung des FC Bayern am Freitag im LIVETICKER auf SPORT1.de und ab 18.30 Uhr sowie 23.30 Uhr bei Bundesliga Aktuell im Free-TV auf SPORT1!

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel