vergrößernverkleinern
Bayern Muenchen v Bayer 04 Leverkusen - Bundesliga
Arturo Vidal spricht über seinen Traum © Getty Images

Der chilenische Mittelfeldspieler Arturo Vidal spricht über das Erfolgsrezept gegen Arsenal und verrät seinen größten Traum mit den Bayern.

Bayern-Spieler Arturo Vidal hat sich vor dem Achtelfinal-Hinspiel gegen den FC Arsenal (ab 20.45 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) kämpferisch geäußert.

"Ich will diesen Pokal (Champions-League-Titel Anm d. Red.) unbedingt in den Händen halten. Das ist das Traum eines jeden Spielers", sagte der Chilene der Sport Bild: "Aber es ist wohl auch der Titel, der im Klubfußball am schwierigsten zu gewinnen ist." Zuerst steht aber Arsenal auf dem Plan. Für Vidal geht es nur über den Teamgedanken: "Gegen Arsenal brauchen wir nicht einen Krieger - wir müssen elf Krieger sein."

Vidal will Taten sprechen lassen

Gegen die Londoner wird es der 29-Jährige wohl vornehmlich mit Spielmacher Mesut Özil zu tun bekommen. Schmerzen will Vidal dem deutschen Nationalspieler zwar nicht zufügen, dennoch soll es "nie einfach werden" für den Arsenal-Profi, wenn Vidal in seiner Nähe ist. "Ich rede ohnehin nicht viel auf dem Platz. Ich lasse lieber Taten sprechen. Wer an mir vorbeiwill, den versuche ich, mit meinen Mitteln daran zu hindern", erklärte der Bayern-Profi sein Erfolgsrezept auf dem Feld. Mit dieser Einstellung möchte er auch Bayern-Kapitän Philipp Lahm das "perfekte Abschiedsgeschenk" machen und den Champions-League-Titel holen.

Von Lahm schwärmte Vidal regelrecht: "Er ist ein unglaublich toller Spieler. Er hat ja schon alles gewonnen, aber wenn er sich auf der ganz großen Bühne eines Endspiels verabschieden könnte, wäre das eine tolle Sache. Wir geben alles dafür, dass Philipps letztes Spiel im Millennium Stadium in Cardiff sein wird."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel