Video

Mats Hummels darf auf einen Einsatz gegen Real Madrid hoffen. Der Innenverteidiger absolviert eine Trainingseinheit und reist mit dem FC Bayern nach Spanien.

Der FC Bayern München darf im Viertelfinal-Rückspiel der Champions League bei Real Madrid (Di., 20.45 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) auf einen Einsatz von Mats Hummels hoffen.

Nach SPORT1-Informationen absolvierte der Innenverteidiger am Sonntag eine 25-minütige Laufeinheit ohne Ball, Körperkontakt und Richtungswechsel. Hummels reist jedoch mit der Mannschaft nach Spanien.

Der 28-Jährige hatte sich am vergangenen Sonntag im Training eine Stauchung und eine Verletzung des Kapselbandapparats im rechten oberen Sprunggelenk zugezogen.

Hoffnung bei Lewandowski

Jerome Boateng bestritt nach Klubangaben ebenfalls eine leichte individuelle Laufeinheit. Nach SPORT1-Informationen ist der Einsatz des Innenverteidigers wegen schwerer Probleme im Adduktorenbereich aber nach wie vor stark gefährdet.

Bei Robert Lewandowski (Schulterprellung) stehen die Chancen auf einen Einsatz in Madrid am besten. Der Pole versprach erst vor wenigen Tagen einen Einsatz gegen die "Königlichen".

Am Sonntag konnte der Stürmer wieder mit der Mannschaft trainieren. Kreisspiel, Pass- und Torschussübungen absolvierte Lewandowski ohne Probleme. "Es geht mir gut. Ich bin sehr zufrieden, dass ich heute im Training dabei sein konnte. Alles ist okay", sagte der 28-Jährige im hauseigenen Sender FC Bayern.tv

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel