vergrößernverkleinern
FC Bayern Muenchen v Real Madrid CF - UEFA Champions League Quarter Final: First Leg
Für Jerome Boateng und Co. geht es in Madrid um eine gehörige Summe Geld © Getty Images

Ein Aus in der Champions League würde den FC Bayern auch aus finanzieller Sicht treffen. Die Gesamteinnahmen des FCB sind dennoch bereits höher als im Vorjahr.

Neben jeder Menge Prestige steht für den FC Bayern München im Viertelfinal-Rückspiel bei Real Madrid am Dienstag  (ab 20.45 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) auch eine ganze Stange Geld auf dem Spiel.

Sollte der deutsche Rekordmeister nach der 1:2-Niederlage aus dem Hinspiel am spanischen Rekordmeister scheitern, würde den Münchnern eine zusätzliche Prämie in Höhe von 7,5 Millionen Euro entgehen, welche die UEFA an die vier Halbfinalisten ausschüttet.

An den Titelträger schüttet die UEFA noch einmal weitere 15,5 Millionen Euro extra aus, der unterlegene Finalist darf sich immerhin mit elf Millionen Euro trösten.

In der aktuellen Königsklassen-Saison belaufen sich die Einnahmen der Münchner bisher auf rund 70 Millionen Euro, was bereits jetzt das Ergebnis aus dem Vorjahr, als die Münchner ins Halbfinale einzogen, übertrifft (64,4 Millionen).

Neben Prämien-Einnahmen (31,2 Millionen Euro) resultiert die Summe aus den Auszahlungen aus dem sogenannten Marktpool sowie den Einnahmen durch Ticket-Verkäufe bei den Heimspielen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel