vergrößernverkleinern
Raphael Varane von Real Madrid zog sich einen Muskelfaserrriss zu
Raphael Varane von Real Madrid zog sich einen Muskelfaserrriss zu © Getty Images

Real Madrid wird in den kommenden Wochen ohne Raphael Varane auskommen müssen. Der Innenverteidiger ist am Oberschenkel verletzt.

Titelverteidiger Real Madrid muss im Champions-League-Viertelfinale gegen Bayern München in beiden Spielen auf Raphael Varane verzichten. Beim französischen Nationalspieler wurde am Dienstag ein Muskelfaserriss im Oberschenkel festgestellt.

Der Innenverteidiger wird Medienberichten zufolge einen Monat lang pausieren müssen. Er würde damit neben den Duellen mit dem FC Bayern (12. und 18. April) auch die vorentscheidenden Liga-Heimspiele gegen Atletico Madrid (8. April) und den FC Barcelona (23. April) verpassen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel