vergrößernverkleinern
Extraeinheit nach dem Bayern-Spiel: Real-Star Toni Kroos spielt mit seinem Sohn Leon © imago

Sohn Leon zaubert wie der Papa auf dem Rasen des Bernabeu-Stadions. Die Bayern-Anhänger feiern die Einlage.

Der Vater hatte seinen großen Auftritt bereits hinter sich gebracht. Den Viertelfinal-Triumph über den FC Bayern hatte Toni Kroos ausgiebig mit seinen Teamkollegen gefeiert. Dann schritt Kroos junior zur Tat.

Der kleine Leon schnappte sich vor den Augen des Papas einen Ball und dribbelte über den ehrwürdigen Rasen des Bernabeu-Stadions und drosch den Ball ins Netz.

Ob es Zufall war, dass sich Leon Kroos ausgerechnet das Tor ausgesucht hatte, über dem hoch oben im Oberrang die Fans des FC Bayern saßen? Egal. Die jedenfalls spendierten für die Zugabe auf dem Spielfeld einen donnernden Applaus. 

So ganz scheinen sie nicht vergessen zu haben, dass der Name Kroos auch mal in einem Bayern-Trikot steckte. Und auch der Real-Star ist den Anhängern seines Ex-Klubs offenbar noch verbunden: "Danke an alle Bayern-Fans, die meinem Sohn einen besonderen Abend beschert haben", twitterte Kroos zu dem Video seines Sohnes.

Manche Verbindungen bleiben eben dauerhaft bestehen...

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel