vergrößernverkleinern
Roman Weidenfeller ist beim BVB derzeit nur die Nummer zwei.
Roman Weidenfeller muss pausieren © Getty Images

Borussia Dortmund muss auch im Pokalspiel beim FC Bayern ohne Ttorwart Roman Weidenfeller auskommen. Der 34-Jährige muss wegen einer Verletzung pausieren.

Borussia Dortmund muss in den kommenden zwei Wochen auf Torwart Roman Weidenfeller verzichten.

Der 34-Jährige laboriert an einer Beckenprellung und einem Faserriss im Adduktorenbereich.

Schon am Samstag beim 2:0 gegen Eintracht Frankfurt war Weidenfeller durch Mitch Langerak vertreten worden. Der Australier stand beim BVB auch in den bisherigen vier Spielen im DFB-Pokal zwischen den Pfosten und wird auch im DFB-Pokal-Halbfinale bei Rekord-Cupgewinner Bayern München am Dienstag (ab 20 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER) das Tor hüten.

Weidenfeller steht dem BVB in den Bundesligaspielen gegen 1899 Hoffenheim und Hertha BSC nicht zur Verfügung.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel