Video

München - BVB-Trainer Jürgen Klopp ist überglücklich nach dem Triumph über Bayern. Thomas Müller hadert indes mit Schiedsrichter und Schicksal. Die Reaktionen.

Was für ein Drama!

Im Elfmeterschießen scheitert der FC Bayern München im Halbfinale des DFB-Pokals am großen Rivalen Borussia Dortmund. (Bericht: BVB zerstört Bayerns Triple-Traum)

Und das unter kuriosen Umständen. (DFB-Pokal: Ergebnisse und Spielplan)

Zunächst verweigerte Schiedsrichter Peter Gagelmann dem Rekordmeister einen klaren Handelfmeter, dann musste der eingewechselte Arjen Robben bei seinem Comeback direkt  wieder verletzt ausgewechselt werden. (SERVICE: Die Statistiken zum Spiel)

Schließlich rutschten sowohl Philipp Lahm wie auch Xabi Alonso bei ihren Elfmetern aus. (Das Spiel zum Nachlesen im TICKER)

"Das kotzt mich an", sagte Thomas Müller dementsprechend verärgert: "Die Emotionen sind da. Und wenn man sich benachteiligt fühlt, dann reagiert man entsprechend. Bei der Hand-Situation war ich ganz nah dran, das war für mich ganz klar."

Wählen Sie Ihren Pokalhelden - Der DFB-Pokal Walk of Fame bei SPORT1

SPORT1 fasst die Reaktionen zum Spiel von Sky und ARD zusammen.

Pep Guardiola (Trainer Bayern München): "Wir haben alles getan, damit bin ich sehr zufrieden. Wir haben das System gewechselt, hatten dann kurz einige Probleme. Ich bin sehr stolz auf meine Mannschaft und gratuliere dem BVB. Beim Elfmeterschießen waren wir ein bisschen müde."

Jürgen Klopp (Trainer Borussia Dortmund):  "Das war ein Höllen-Spiel. Glück gehabt, gar keine Frage. Entschuldigen werde ich mich nicht, ich bin total glücklich. Gagelmann scheint richtig Spaß daran gehabt zu haben mit Verlängerung und dann noch drei Minuten Nachspielzeit. Beide Mannschaften haben alles gegeben, alles versucht. Bayern war in der ersten Halbzeit sicher überlegen, wobei das Tor aus einer unglücklichen Situation heraus fällt. Wir haben den Jungs gesagt, dass wir hier untergehen können – aber wenn, dann mit fliegenden Fahnen. Ich weiß nicht, warum wir im Elfmeterschießen nicht ausgerutscht sind. Da scheint es irgendein Problem mit dem Platz gegeben zu haben. Es sollte heute sein. Und ich glaube, es ist auch komplett in Ordnung, dass wir da durch sind."

Philipp Lahm (Kapitän FC Bayern): "Es kann passieren, dass man mal ausrutscht. Es ist natürlich bitter, wenn das im Elfmeterschießen passiert. Wir hätten das Spiel in der regulären Spielzeit gewinnen können. Und in der Verlängerung hatten wir zwei dicke Chancen. Wenn man die dann nicht macht, geht es ins Elfmeterschießen. Und da muss es einen Gewinner geben."

Manuel Neuer (FC Bayern): "Es ist blöd gelaufen. Philipp Lahm und Xabi Alonso hatten sich genau vorgenommen, wo sie den Ball hinschießen wollten. Dann rutschen sie weg. Wir hatten alles unter Kontrolle, aber dann haben wir Dortmund fünf Minuten spielen lassen. Und dann ist es natürlich schwer, zurückzukommen."

Marco Reus (Borussia Dortmund): "Es war eine extrem schwierige Angelegenheit. In der Verlängerung hatten wir ein, zwei Mal Glück. Ich glaube, Schmelzer spielt da auch ein Mal mit der Hand. Das ist der Pokal, wir sind unglaublich froh über den Finaleinzug. Heute sind wir über uns hinausgewachsen. Wir müssen in der Bundesliga die Spannung hochhalten, wir wollen uns noch europäisch qualifizieren. Dann kommt das Pokalfinale gegen Wolfsburg oder Bielefeld, das ist egal. Wir wollen den Pott endlich wieder nach Hause holen."

Sebastian Kehl (Borussia Dortmund): "Es war das letzte Spiel hier für mich, aber das werde ich in guter Erinnerung behalten. Das war ein geiles Spiel. In der ersten Halbzeit haben wir es gar nicht gut gemacht, und dann haben wir auch ein bisschen Glück gehabt, wieder ins Spiel zurückzukommen. Die Mannschaft hat alles gegeben. Diese turbulente Saison mit dem Finale in Berlin abschließen zu können und die Chance zu haben, noch einen Titel zu holen – wer hätte das nach der Hinrunde gedacht? Dass die Bayern jetzt die Schuld bei den Schiedsrichtern suchen, finde ich ein bisschen Banane. Das haben sie immer gemacht, wenn sie gegen uns verloren haben. Ich glaube, dass der Schiedsrichter das Spiel heute nicht entschieden hat. Wenn sie keine Elfmeter schießen können, dann müssen sie es mal üben."

 

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel