vergrößernverkleinern
Borussia Dortmund steht im Halbfinale des DFB-Pokals
Borussia Dortmund steht im Halbfinale des DFB-Pokals © Getty Images

Borussia Dortmund darf weiter vom Endspiel um den DFB-Pokal in Berlin und der Qualifikation für die Europa League träumen.

Die Mannschaft von Trainer Jürgen Klopp setzte sich im Viertelfinale gegen 1899 Hoffenheim nach großem Kampf verdient mit 3:2 nach Verlängerung durch. Nach der regulären Spielzeit hatte es 2:2 gestanden.

Nachdem Neven Subotic die Schwarz-Gelben nach einer Ecke in Führung gebracht hatte (19.), drehten die Gäste die Partie durch Tore von Kevin Volland (21.) und Roberto Firmino (28.) innerhalb weniger Minuten.

Dortmund ließ sich davon nicht beirren und machte Druck, ließ aber selbst beste Chancen liegen. Mit dem Seitenwechsel erhöhte der BVB noch einmal die Schlagzahl und wurde durch Pierre-Emerick Aubameyangs Ausgleich belohnt (57.) - dabei blieb es zunächst.

In der 107. Minute erlöste schließlich der eingewechselte Sebastian Kehl die Westfalen mit einem sehenswerten Volleyschuss aus der zweiten Reihe.

Die Runde der letzten Vier wird am Mittwochabend ausgelost.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel