vergrößernverkleinern
Walk Of Fame Kevin De Bryne
Kevin De Bruyne brachte den VfL Wolfsburg im Pokalfinale auf die Siegerstraße © SPORT1

Kevin De Bruyne vom Pokalsieger VfL Wolfsburg wird sich auf dem Walk of Fame verewigen. Bei der Abstimmung setzt sich der Offensivspieler knapp gegen einen Dresdner durch.

Kevin De Bruyne vom DFB-Pokalsieger VfL Wolfsburg hat die Wahl zum Pokalheld der Saison 2014/15 gewonnen.

Der Belgier landete bei der Abstimmung mit 41 Prozent und zirka 300 Stimmen Vorsprung knapp vor Justin Eilers. Für den Spieler von Dynamo Dresden hatten 40 Prozent der User gestimmt.

Der Mittelfeldspieler der Wolfsburger wird mit seinen Fußabdrücken auf dem DFB-Pokal Walk of Fame vor dem Olympiastadion Berlin verewigt.

Dort hatte De Bruyne den VfL Wolfsburg beim 3:1-Finalsieg gegen Borussia Dortmund am 30. Mai zum ersten Pokaltriumph der Vereinsgeschichte geführt. Der 23-Jährige brachte mit seinem Treffer zum zwischenzeitlichen 2:1 auf die Siegerstraße.

Vor allem sein unbändiger Siegeswille machte ihn zum Pokalhelden, denn trotz einer Risswunde hielt De Bruyne 90 Minuten durch.

Zum 70.Geburtstag des DFB-Pokals haben Volkswagen und SPORT1 2013 den DFB-Pokal Walk of Fame ins Leben gerufen, auf dem unseren Pokalhelden ein Denkmal gesetzt wird.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel