Video

Werder Bremen reist als krasser Außenseiter zum DFB-Pokal-Halbfinale zum FC Bayern. Doch zum Geschenke verteilen kommen die Grün-Weißen nicht dabei.

Mit dem Rückenwind aus dem 3:2-Sieg gegen den VfL Wolfsburg will Werder Bremen auch im DFB-Pokal-Halbfinale am Dienstag (20.30 Uhr im LIVETICKER) beim FC Bayern für eine Überraschung sorgen.

"Wir freuen uns einfach darauf und gehen positiv heran. Man kann immer in einem Spiel über sich hinauswachsen, wenn man mutig ist. Wir haben auch in Mönchengladbach und Leverkusen gewonnen", sagte der Spielführer Clemens Fritz auf der Pressekonferenz vor dem Spiel.

Video

Auch Trainer Viktor Skripnik wittert zumindest eine Außenseiterchance und lehnt deshalb eine Rotation zur Schonung seiner Leistungsträger strikt ab: "Alle sind bereit, wir werden mit unseren stärksten Kräften spielen und wollen keine Geschenke verteilen." Nach seiner Sperre kehrt Papy Djilobodji wieder in die Innenverteidigung der Gäste zurück.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel