vergrößernverkleinern
Christian Wück (l.) trainiert die U-17 seit 2013
Christian Wück (l.) trainiert die U-17 seit 2013 © getty

Die U17-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes sind mit einem 3:3 (2:2) gegen die Niederlande ins Vier-Nationen-Turnier gestartet.

Die DFB-Auswahl war vor 2500 Zuschauern in Ingolstadt mit 0:2 und 2:3 in Rückstand geraten, rettete jedoch durch Treffer von Mats Köhlert vom Hamburger SV (28. ), des Fürthers Paul Grauschopf (30.) und des Bochumers Görkem Saglam in der Schlussminute zumindest noch ein Remis.

In der nächsten Begegnung am Freitag trifft die deutsche Mannschaft in Kelheim auf Italien, ehe am Sonntag in Rain am Lech Israel der letzte Gegner ist.

Hier gibt es alles zum DFB-Team

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel