vergrößernverkleinern
Sami Khedira
Sami Khedira fehlt der deutschen Nationalmannschaft gegen Argentinien und Schottland. © Getty Images

Sami Khedira fehlt der deutschen Nationalmannschaft in den anstehenden Länderspielen.

Der Mittelfeldspieler vom spanischen Champions-League-Sieger Real Madrid hat einen Muskelbündelriss im linken Oberschenkel erlitten und kann bei der Neuauflage des WM-Finales gegen Argentinien am Mittwoch in Düsseldorf (ab 20.15 Uhr im LIVE-TICKER) und in der EM-Qualifikation gegen Schottland am Sonntag in Dortmund (ab 20.15 Uhr im LIVE-TICKER) nicht mitwirken.

Der 27-Jährige war verletzt aus Madrid angereist und nahm deshalb bereits am Montag nicht am öffentlichen Training teil.

Eine MRT-Untersuchung am Dienstag bei Nationalmannschaftsarzt Dr. Müller-Wohlfahrt in München brachte die Diagnose.

Nationalmannschaftskollege Lukas Podolski hatte im August 2013 die gleiche Verletzung erlitten und fehlte anschließend mehrere Monate.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel