vergrößernverkleinern
Christian Wück (l.) trainiert die U-17 seit 2013

Die U17-Junioren des Deutschen Fußball-Bundes haben auch das zweite Länderspiel gegen Spanien innerhalb von drei Tagen verloren.

In Ronda musste sich das Team von DFB-Trainer Christian Wück den Iberern 0:2 (0:0) geschlagen geben.

Am Dienstag hatte der deutsche Nachwuchs im Duell mit Spanien 0:1 verloren.

Für die DFB-Junioren gehörten die Spiele zur Vorbereitung auf die entscheidende Phase der EM-Qualifikation im kommenden März.

Hier gibt es alles zum DFB-Team

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel