vergrößernverkleinern
Thomas Müller und Bastian Schweinsteiger spielen seit ihrer Jugend beim FC Bayern

Thomas Müller sehnt die Rückkehr von Bastian Schweinsteiger für die EM-Qualifikation herbei.

"Es ist grundsätzlich wichtig, dass ein Spieler mit seiner Vita und seiner Erfahrung wieder für die Mannschaft zur Verfügung steht. Wenn man sich seine Leistung im WM-Finale anschaut, muss man schon sagen: So was brauchen wir hier", sagte der Bayern-Spieler in der "Bild".

Besonders in den engen Spielen könnten viele Spiele von Schweinsteigers Erfahrung profitieren. Die Rückkehr zur Nationalmannschaft und zu seinem Verein FC Bayern würde positive Auswirkungen haben.

Der Meinung von DFB- und Vereinskollege Jerome Boateng, der am Donnerstag erklärte, "die WM muss aus den Köpfen raus", widerspricht Müller:

"Die WM ist nicht in den Köpfen drin, wenn du auf dem Platz stehst. Da willst du immer gewinnen. Völlig egal, ob du Weltmeister, Champions-League-Sieger oder Kreismeister bist."

Der Fokus müsse nun voll auf der EM-Quali liegen.

Das DFB-Team hat in drei Qualifikationsspielen nach dem WM-Titel nur einen Sieg gefeiert.

Hier gibt es alles zum DFB-Team

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel