vergrößernverkleinern
Zweifacher Torschütze gegen Gibraltar: Thomas Müller

Weltmeister Deutschland hat sich mit einem glanzlosen Pflichtsieg von den eigenen Fans aus dem WM-Jahr verabschiedet.

Im letzten Heimspiel des Jahres kam die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw gegen den Fußballzwerg Gibraltar nur zu einem 4:0 (3:0), machte damit nach den enttäuschenen Auftritten im Oktober in der EM-Qualifikation aber in der Gruppe D Boden gut (DATENCENTER: Ergebnisse und Tabelle).

Die Münchner Thomas Müller (12. und 29.) und Mario Götze (38.) sowie Yogan Santos, der ins eigene Tor traf (67.), erzielten vor 43.520 Zuschauern im ausverkauften Nürnberger Stadion die Treffer für die DFB-Elf.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel