vergrößernverkleinern
Ohne Großkreutz, mit Bellarabi: Joachim Löw nominiert den Kader für die EM-Qualifikationsspiele in Polen (11. Oktober) und gegen Irland (14. Oktober, beide im LIVE-TICKER und bei SPORT1.fm). Kevin Großkreutz (Borussia Dortmund) muss zuschauen, dafür sind Debütant Karim Bellarabi (Bayer Leverkusen) und Rückkehrer Max Kruse (Borussia Mönchengladbach) dabei. SPORT1 zeigt die 23 Nominierten
Joachim Löw trainiert die deutsche Nationalmannschaft seit 2006 © getty

Bundestrainer Joachim Löw arbeitet an seinem "Masterplan" für das Jahr 2015.

"Wir haben einige Ideen, die Qualifikation steht an, es geht aber auch um sportinhaltliche Dinge", sagte Löw bei der Mercedes-Feier "Stars and Cars" in Stuttgart.

"Bis zur WM haben wir alles ausgereizt, jetzt müssen wir neue Dinge einführen, einen Masterplan entwickeln. Es geht um Kleinigkeiten, aber auch die eine oder andere größere Entscheidung steht an."

Vor allem muss die Nationalmannschaft "wieder so eine Einheit werden wie bei der WM und der Zeit davor. In den acht Wochen waren wir eine perfekte Einheit", so Löw.

Seit dem Start der Qualifikation für die EM 2016 sei die Mannschaft nach den Rücktritten der Leistungsträger Philipp Lahm, Per Mertesacker und Miroslav Klose sowie bedingt durch zahlreiche Verletzungen "auf der Suche nach dem Team, der Eingespieltheit".

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel