vergrößernverkleinern
Bundestrainer Meikel Schönweitz (r.) führt die DFB-Junioren zum Turniersieg
Bundestrainer Meikel Schönweitz (r.) führt die DFB-Junioren zum Turniersieg © Imago

Die deutsche U16-Fußballnationalmannschaft hat durch den dritten Sieg nach Elfmeterschießen im dritten Spiel das UEFA-Turnier in Portugal gewonnen.

Gegen die Niederlande setzte sich die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) mit 6:5 nach Elfmeterschießen (1:1, 0:1) durch. Bereits gegen Gastgeber Portugal und Spanien sorgte das Team von Trainer Meikel Schönweitz vom Punkt für die Entscheidung.

Nach 80 Minuten hatte es in Vila Real de San Antonio 1:1 gestanden, Renat Dadachov glich in der Nachspielzeit (80.+1) die niederländische Führung durch Armando Obispo (57.) aus. Nach der Gelb-Roten Karte gegen Florian Baak (31.) spielte die DFB-Auswahl lange in Unterzahl.

Auch die U17-Juniorinnen des DFB besiegten in der Vorbereitung auf die EM-Eliterunde im englischen Marlow den Gastgeber mit 4:2 (4:2). Am Mittwoch treffen die Europameisterinnen auf Frankreich (12.00 Uhr).

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel