vergrößernverkleinern
Jörg Schmadtke
Jörg Schmadtke ist seit 2013 Manager des 1. FC Köln © Getty Images

Manager Jörg Schmadtke vom 1. FC Köln hat Kritik an der Nominierungspraxis von Bundestrainer Joachim Löw geübt.

Der DFB gebe demnach das Aufgebot für die Länderspiele der Nationalmannschaft zu spät bekannt. "Ich finde einen Freitag vor einem normalen Spieltag denkbar ungünstig. Das ist der Liga gegenüber unfair, weil es danach enttäuschte Spieler gibt oder Spieler, die plötzlich Adrenalin pur in sich spüren vor Begeisterung", sagte Schmadtke der Bild-Zeitung.

Löw hatte am Freitag das Aufgebot für das bevorstehende Testländerspiel gegen Australien am Mittwoch und das EM-Qualifikationsduell gegen Georgien am Sonntag bekanntgeben. Dabei berief der Bundestrainer den Kölner Jonas Hector zum zweiten Mal in den Kader der Nationalmannschaft.

Der DFB rechtfertigte den Termin mit einem Verweis auf den Europapokal. "Wir warten immer erst die Spiele der Champions League und Europa League ab, bevor der Kader benannt wird", sagte Pressesprecher Jens Grittner.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel