Video

Weltmeister Miroslav Klose freut sich über die Verlängerung von Bundestrainer Joachim Löw bis 2018. "Das ist schön, dass er bleibt. Ich finde das wirklich super", sagte der 36-Jährige im Gespräch mit SPORT1.

"Ich habe mit ihm lange zusammengearbeitet und nicht nur die neue Mannschaft mit den jungen Spielern, die da nachkommen, macht mir Freude, sondern auch der Trainerstab."

Für Klose gebe es "nichts Besseres für einen Spieler einen Trainer zu haben, der schon länger im Amt ist, der einen gut kennt, der weiß, wo die Stärken und Schwächen eines Spielers liegen und zuletzt auch noch Weltmeister wurde."

Für Klose ist die Verlängerung der Grundstein für Kontinuität in der Nationalmannschaft. "Ich finde da ist eine gute Basis für weitere Erfolge gegeben. Es gibt zwar immer Sachen, die man verbessern kann, aber die Automatismen sind einfach wichtig."

Und weiter: "Wenn man mit dem ganzen Trainerstab verlängern kann, ist das dann das Optimum. Für mich jetzt nicht mehr, weil ich ja aufgehört habe in der Nationalelf, aber für die, die jetzt weiter für Deutschland spielen, ist es das Beste, was ihnen passieren konnte."

Zwischen 2001 und 2014 absolvierte Klose für die DFB-Elf 137 Länderspiele und erzielte 71 Tore. Nach der Weltmeisterschaft im vergangenen Sommer gab er seinen Rücktritt aus der Nationalmannschaft bekannt.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel