vergrößernverkleinern
U17 Germany v U17 Czech Republic - UEFA European Under-17 Championship
Felix Passlack glänzt mit einem Doppelpack © Getty Images

Drei Spiele, drei Siege, kein Gegentor: Die deutsche Nachwuchsmannschaft überzeugt be der EM auch gegen Tschechien auf der ganzen Linie. Im Viertelfinale wartet Spanien

Drei Spiele, drei Siege, kein Gegentor: Die deutsche U17-Nationalmannschaft überzeugt bei der EM in Bulgarien weiterhin vollauf und steht als Gruppensieger im Viertelfinale.

Die Mannschaft von Trainer Christian Wück gewann am Dienstag gegen Tschechien zum Abschluss der Gruppe B mit 4:0 (3:0) und kann dem folgenden K.o.-Duell mit Spanien am Freitag optimistisch entgegensehen.

Damit ist die Auswahl des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) auch nur noch einen Sieg von der Qualifikation für die WM in Chile (17. Oktober bis 8. November) entfernt. Die Viertelfinal-Verlierer spielen untereinander eine Playoff-Runde.

"Wir haben mit einer imposanten Leistung die Gruppe abgeschlossen", sagte Wück. "Man hat gesehen, dass das Team Selbstvertrauen hat und dadurch agieren kann und nicht reagieren muss."

Kapitän Felix Passlack (10./40.+2), der in der kommenden Saison in den Profi-Kader von Borussia Dortmund aufrücken wird, überragte in Staga Sagora mit zwei Toren.

Zudem traf ein Duo vom VfL Bochum: Erdinc Karakas (33.) und Görkem Saglam (53.). Salih Özcan (13.) vom 1. FC Köln verschoss einen Foulelfmeter.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel