vergrößernverkleinern
Joachim Löw (l.) blickt auf Andre Schürrle
Joachim Löw (l.) blickt auf Andre Schürrle © Getty Images

Ohne weitere Zwischenfälle hat Fußball-Weltmeister Deutschland sein erstes Training vor dem Länderspiel gegen die USA am Mittwoch (20.45 Uhr) absolviert.

Im Kölner Stadion hatte Bundestrainer Joachim Löw alle noch im Kader verbleibenden 18 Spieler zur Verfügung. Einzig Mats Hummels und Jerome Boateng fehlten wie zuvor angekündigt.

Die beiden Abwehrspieler werden auch das Wiedersehen mit dem ehemaligen Bundestrainer Jürgen Klinsmann, der die US-Boys betreut, verpassen. Der Dortmunder Hummels kommt auch für das EM-Qualifikationsspiel am Samstag in Faro/Portugal gegen Gibraltar (20.45) aufgrund einer Verletzung nicht infrage, Boatengs Einsatz ist noch unklar.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel