vergrößernverkleinern
Germany - Training & Press Conference
Antonio Rüdiger kämpft um ein Ticket für die EM im nächsten Jahr © Getty Images

Nationalspieler Antonio Rüdiger will sich bei seinem neuen Klub AS Rom bei Bundestrainer Joachim Löw für einen Platz im Kader für die EM-Endrunde 2016 in Frankreich empfehlen.

"Der Wechsel zu AS Rom ist sehr positiv für mich. AS Rom ist ein großer Klub", sagte der 22-Jährige bei seiner Vorstellung beim italienischen Vizemeister und wies auf Kontakte mit Löw hin: "Er liebt die Taktik von Roms Trainer Rudi Garcia."

Rüdiger hatte nach Abwicklung seines 15-Millionen-Euro-Transfers vom Bundesligisten VfB Stuttgart nach Italien aufgrund einer Knieoperation im Juli zunächst seine Reha-Maßnahmen in Donaustauf fortgesetzt und danach in Rom nur individuell trainiert.

Seit Mittwoch trainiert der Innenverteidiger mit Roms Mannschaft. "Ich bin schmerzfrei, alles schreitet bestens voran", sagte Rüdiger am Donnerstag.

Der positive Meisterschafts-Beginn seines neuen Klubs (Vier Punkte aus zwei Spielen) habe ihn beeindruckt.

"Die ersten Spiele sind immer die schwierigsten, weil neue Spieler dazu kommen und man sich erst kennenlernen muss. AS Rom ist in guter Form, ich hoffe, dass ich bald meinen Beitrag leisten werde", sagte der Rüdiger. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel