Video

Die deutsche Nationalmannschaft stellt in Paris ihr neues Outfit für Auswärtsspiele vor. Der Weltmeister wird künftig in revolutionären Wendetrikots auflaufen.

Die deutsche Nationalmannschaft tritt in ihren Auswärtsspielen künftig in revolutionären Wendetrikots auf.

Die neuen "Away Shirts", die am Donnerstag vor dem Länderspiel gegen Frankreich in Paris präsentiert wurden, sind dunkelgrau und haben gewebte Querstreifen.

Die Ärmel sind olivgrün abgesetzt, die drei Streifen des Herstellers adidas sind jeweils seitlich angebracht und wie Nummer und Name weiß.

Wenn man das Shirt umdreht, ist es neongrün und hat graue Ärmel. Hosen und Stutzen bei dieser Kombination sind weiß gehalten.

Premiere feiert das für den Bolzplatz konzipierte Dress beim Länderspiel am Freitag gegen Frankreich (ab 20.30 Uhr LIVE in unserem Sportradio SPORT1.fm und im LIVETICKER).

Mertesacker stellt neues Dress vor

In Paris wurde es unweit des Stadions in St. Denis im Beisein von DFB-Sportdirektor Hansi Flick von Weltmeister Per Mertesacker vorgestellt.

Das Heimtrikot, das bereits am Montag in Berlin erstmals gezeigt worden war, ist traditionell ganz in weiß gehalten. Mit den schwarzen Hosen erinnert es an die Spielkleidungen, in der die DFB-Elf bei den Weltmeisterschaften 1954 und 1974 erfolgreich war.

Auch die Stutzen des neuen Modells sind schwarz.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel